Im Kreisel ineinander gefahren

1 min Lesezeit 05.05.2015, 21:25 Uhr

Am Dienstagmorgen befuhren zwei Personenwagen den Kreisverkehrsplatz Zellfeld. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision. Die Lenkerinnen der beiden Autos wurden verletzt.

Die eine PW-Lenkerin von Sursee kommend in den Kreisverkehrsplatz Zellfeld ein. Als eine weitere Automobilisten aus Richtung Schenkon in den Kreisel fuhr, kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Beide Lenkerinnen mussten mit Rettungswagen ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von 14’500 Franken, schreibt die Luzerner Polizei. Während der Unfallaufnahme und er Bergung kam es zeitweise zu örtlichen Verkehrsbehinderungen. Die Staatsanwaltschaft Sursee untersucht den Vorfall.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.