Igor Tadic beendet Profikarriere
  • News
Noch bis Ende Saison in der Challenge League anzutreffen – danach in der 3. Liga: Igor Tadic. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Stürmer des SC Kriens Igor Tadic beendet Profikarriere

1 min Lesezeit 01.03.2021, 10:12 Uhr

Ende Saison ist Schluss: Igor Tadic vom SC Kriens kehrt dem Profifussball den Rücken. Die Fussballschuhe hängt er aber nicht komplett an den Nagel.

Niemand hat mehr Tore in der Challenge League erzielt als er: Mit aktuell 108 Treffern ist Igor Tadic der Rekord-Torschütze der zweithöchsten Liga. Ende dieser Saison ist für den 34-Jährigen Schluss mit Profifussball, wie der SC Kriens am Montagmorgen mitteilt.

Tadic kehrt im Sommer dorthin zurück, wo seine Karriere vor 15 Jahren ihren Anfang nahm und wird Spielertrainer beim SC Steinhausen in der 3. Liga.

Stationen in der halben Schweiz

Fünf Jahre lang trug Igor Tadic das Trikot des SC Kriens, aufgeteilt in zwei Engagements. Als talentierter Stürmer wechselte er 2009 ins Kleinfeld und empfahl sich mit zahlreichen Toren für höhere Aufgaben.

2012 folgte der Wechsel zu St. Gallen in die Super League, ein Jahr später unterschrieb Igor Tadic bei Servette Genf. Es folgten die Stationen Schaffhausen, Wohlen und Vaduz, bis Igor im Sommer 2019 wieder zum SC Kriens kam.

Nun zieht Igor Tadic einen Schlussstrich unter seine Laufbahn als Fussballer im Profibereich. Der SC Kriens dankt dem Stürmer für seine Treue und die über 150 Einsätze im Dress des Vereins.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.