Hünenberg schliesst mit einem Überschuss von 6,6 Millionen ab
  • News
Hünenberg schliesst mit einem fetten Plus ab. (Bild: rah)

Erfolgsrechnung ist besser als erwartet Hünenberg schliesst mit einem Überschuss von 6,6 Millionen ab

1 min Lesezeit 28.04.2021, 12:04 Uhr

Das Rechnungsergebnis der Gemeinde Hünenberg fällt besser aus als erwartet. Der Grund dafür ist unter anderem bei den Steuereinnahmen zu suchen.

Die Gemeinde Hünenberg kann der Bevölkerung ein äusserst positives Rechnungsergebnis vorweisen. Die Gemeinde schliesst das Rechnungsergebnis für das Jahr 2020 mit einem Überschuss von CHF 6,6 Millionen ab. Es wurde anfänglich erwartet die Erfolgsrechnung mit einem Plus von 0,28 Millionen abzuschliessen.

Nach der Überprüfung durch die Rechnungsprüfungskommission können die Hauptgründe für den Ertragsüberschuss auf die Steuereinnahmen, die Grundstückgewinn-, Erbschafts- und Schenkungssteuern zurückgeführt werden.

Die Bilanz zeigt, dass die Ausgaben von 50,4 Millionen durch Einnahmen von 56,6 Millionen gedeckt werden konnten. Das Plus bei der Erfolgsrechnung ist zudem auch der Sachaufwendung zu verdanken. Diese liegt tiefer als budgetiert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.