Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Startschuss für neues Quartier Grundsteinlegung für die «Mikropole Mattenhof»

1 min Lesezeit 08.05.2017, 17:44 Uhr

Am Montagabend legen Bauherrin Mobimo und Totalunternehmerin HRS den Grundstein für ein neues Krienser Quartier: Der Mattenhof wird dereinst Wohn- und Arbeitsort für rund 2’000 Menschen und ein lebendiges Zentrum von Luzern Süd.

Startschuss für ein nigelnagelneues Quartier: Nach den Plänen des Luzerner Architekturbüros Scheitlin Syfrig Architekten realisieren die Firma Mobimo (Bauherrin) und die Totalunternehmerin HRS eine gemischt genutzte Überbauung mit fünf Gebäuden und öffentlich zugänglichen Freiräumen (Mattenhof I). Die Rede ist von einer «Stadt in der Stadt», welche bereits einen Übernamen trägt: Mikropole Mattenhof.

Zusammen mit dem von einem anderen Investoren entwickelten Mattenhof II entstehen rund 300 Mietwohnungen, über 20‘000 Quadratmeter Büroflächen, 7’000 Quadratmeter Geschäfts- und Gastronomieflächen sowie ein «Holiday Inn Express»-Stadthotel mit 160 Zimmern.

Unterstütze Zentralplus

Die Grundsteinlegung findet im Beisein von Vertretern der Standortgemeinde Kriens, der Stadt Luzern und rund 200 Gästen auf dem Dach des erweiterten Parkhauses mit Blick auf die grosse Baugrube statt, teilte die Firma Mobimo mit.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare