22.08.2019, 19:05 Uhr GR: Fahrplan für neues Wahlsystem

1 min Lesezeit 22.08.2019, 19:05 Uhr

Die Bündner Regierung hat angekündigt, bis spätestens Mitte 2020 ein neues Wahlsystem in die Vernehmlassung zu schicken. Hintergrund ist ein Urteil des Bundesgerichts. Gemäss diesem, ist das Bündner Majorzsystem zur Wahl des Kantonsparlaments teilweise verfassungswidrig. Betroffen sind der Wahlkreis Avers und in die sechs bevölkerungsreichsten Wahlkreise Chur, Fünf Dörfer, Oberengadin, Rhäzüns, Davos und Ilanz. Auf Geheiss der Lausanner Richter muss das Majorzwahlsystem für die nächsten Gesamterneuerungswahlen von Mai 2022 geändert werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.