Gleich drei Dagmerseller Gemeinderäte nehmen den Hut
  • News
Philipp Bucher war seit 2008 Gemeindepräsident in Dagmersellen. (Bild: zvg)

Gemeinde wird neuen Präsidenten bekommen Gleich drei Dagmerseller Gemeinderäte nehmen den Hut

1 min Lesezeit 29.08.2019, 16:11 Uhr

Gemeindepräsident Philipp Bucher, sowie Urs Fellmann und Susanne Hodel-Schumacher verzichten bei den kommunalen Neuwahlen 2020 auf eine weitere Kandidatur als Gemeinderäte in Dagmersellen. Einzig Peter Kunz und Markus Riedweg stellen der Wiederwahl.

Der Dagmerseller Gemeinderat wird nach den kommunalen Wahlen nächstes Jahr 2020 definitiv ein anderes Gesicht haben. Denn gleich drei der fünf Gemeinderäte treten am 29. März 2020 nicht mehr zur Wahl an, wie die Gemeinde am Donnerstag mitteilte.

Gemeindepräsident und Kantonsrat Philipp Bucher (53, FDP) tritt auf den 31. August 2020 genaus zurück wie Urs Fellmann (48, CVP) und Susanne Hodel-Schumacher (52, parteilos). Peter Kunz (60, CVP) und Markus Riedweg (46, CVP) stellen sich der Wiederwahl für die Amtsdauer 2020 – 2024.

Langjährige Amtszeit als Grund

Philipp Bucher gehört dem Gemeinderat seit 2004 an. Nachdem er bis 2007 das damalige Ressort Kultur, Sicherheit und Umwelt inne hatte, übernahm er 2008 das Gemeindepräsidium.

Urs Fellmann wurde im Jahr 2000 als Gemeindeammann von Uffikon gewählt. Nach der Gemeindevereinigung 2006 betreute er im Gemeinderat Dagmersellen anfänglich das Ressort Bildung und wechselte 2016 zum Ressort Bau.

Susanne Hodel-Schumacher steht seit ihrer Wahl 2010 dem Ressort Soziales vor. Alle drei Behördenmitglieder begründen ihren Rücktritt mit ihrer langjährigen Amtszeit. «Es ist Zeit für neue Kräfte und Ideen», so das Trio unisono.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.