Für Ägeri gilt am Mittwoch Sturmgefahr
  • News
Diese Woche wird es windig. (Bild: Unsplash/Rosalind Chang)

Starker Föhn erwartet Für Ägeri gilt am Mittwoch Sturmgefahr

2 min Lesezeit 19.10.2020, 18:44 Uhr

Der Bund hat für einige Regionen der Schweiz eine Sturmwarnung herausgegeben. Bis am Mittwoch frischt der Föhn richtig auf. Dafür wird es auch wieder wärmer.

Nach viel Regen und noch mehr Wolken hat sich zum Wochenstart endlich mal wieder die Sonne gezeigt. Das dürfte zumindest bis Mittwoch so bleiben, wie Meteonews meldet. Auch am Dienstag wird es wieder freundlich, die Temperaturen klettern noch höher. Der zunehmende Südföhn kann in den Alpentälern bis zu 20 Grad bringen.

Am Mittwoch bläst der Wind weiter und verleiht den Wolken wellen- und linsenförmige Strukturen. Die maximalen Temperaturen liegen mit 23 Grad sogar noch etwas höher als am Dienstag – und auch ohne Föhn wird es mild.

Dort, wo der Föhn bläst, kann er am Mittwoch ordentlich aufdrehen. Der Bund hat für den nördlichen Alpenraum eine Sturmwarnung herausgegeben. Auch die Region Ägeri-Goldau die Gefahrenstufe 3 (erheblich) ausgesprochen. Demnach sind an exponierten Stellen Windspitzen zwischen 80 und 110 km/h zu erwarten.

Ab Donnerstag verschlechtert sich das Wetter dann wieder etwas. Pünktlich aufs Wochenende ist wieder Regen vorhergesagt. Schon am Donnerstag könnten erste Tropfen fallen, am Freitag breitet sich der Regen von Westen aus. Dafür wird es zumindest wärmer als an den letzten Wochenenden. Und Meteonews gibt Grund zur Hoffnung: «Die Wetterentwicklung ist dynamisch, an diesem Ablauf kann sich durchaus noch etwas ändern.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF