Jugendsiedlung organisiert Herbstanlass

Auf dem Utenberg gibt es Chilbi-Stimmung

Ein Karussell soll beim Utenberg für Chilbi-Stimmung sorgen (Symbolbild) (Bild: Emmanuel Ammon/Aura)

Im Wesemlin-Quartier hat sie Tradition, die «Utebärg-Chilbi». Heuer wird der Anlass wieder durchgeführt.

Chilbis hatten es in den letzten zwei Jahren schwer. Die grösste aller Luzerner Chilbis, die Määs, wurde aufgrund der Pandemie gleich zweimal abgesagt (zentralplus berichtete). Dieses Jahr sieht die Lage anders aus. Die Lozärner Määs findet – so hoffen wir – vom 1. bis 16. Oktober auf dem Inseli statt. Und neben der Määs gibt es noch zahlreiche weitere Chilbi-Veranstaltungen in der Region.

Eine von ihnen ist die «Utebärg-Chilbi», die von der Kinder- und Jugendsiedlung Utenberg (KJU) durchgeführt wird. Sie findet dieses Jahr am 25. September von 11 bis 17.30 Uhr statt. Geboten werden nebst Karussell, Flohmarkt, Spielparcour auch eine Zaubershow und eine Festwirtschaft. Wie die Verantwortlichen schreiben, findet die Chilbi bei jeder Witterung statt.

Auch ein Rundgang durch die Wohngemeinschaft wird angeboten. Hier sollen Interessierte erfahren, wie die rund 45 Kinder und Jugendlichen ihren Alltag in betreuten Wohngruppen meistern. In der KJU leben junge Menschen, die aus verschiedenen Gründen nicht zu Hause wohnen können.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung zur «Utebärg-Chibli»
  • Website des KJU
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon