Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Zuger stehen vor lösbaren Herausforderungen EVZ-Verteidiger Schlumpf wieder im Aufgebot

1 min Lesezeit 27.01.2017, 12:11 Uhr

Der EVZ steht vor zwei Partien, die er nicht verlieren darf: Ambri und Kloten sind beide unter dem Strich. Was den Innerschweizern helfen könnte, ist die Rückkehr von Nationalverteidiger Dominik Schlumpf.

Dominik Schlumpf hat seine drei Spielsperren abgesessen und wird am Freitagabend gegen Ambri (19 Uhr 45) mit von der Partie sein. Auf der Homepage des EVZ lässt sich der Nationalverteidiger zum Spiel zitieren: «Ambri geht immer mit Leidenschaft zur Sache, kämpft von der ersten bis zur letzten Sekunde und ist mit den eigenen Fans im Rücken nur schwer zu schlagen.»

Es ist das sechste und wohl letzte Mal, dass diese Teams in dieser Saisons aufeinander treffen. Der EVZ ist bereits für die Playoffs qualifiziert – Ambri hat bloss noch mathematische Chancen auf einen Platz über dem Strich. Der EVZ führt im Saisonvergleich nach fünf Spielen 3:2 nach Siegen.

Unterstütze Zentralplus

Am Wochenende geht es für die Zuger nach Kloten, ebenfalls ein Team unter dem Strich. Für die Innerschweizer ist das Ziel klar: man darf in diesen beiden Spielen keine Punkte verschenken.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare