Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Verschoben. Teximus 3

13.01.2020, 09:42 Uhr

NEU: Ausstellung vom 15. bis 18. Oktober 2020.

«Lange Fädchen – faule Mädchen» lernten wir in der Handarbeitsstunde. Das war damals. Was aber wird heute aus den langen Fädchen, wenn man sie fröhlich kecken und unartigen, spielerisch begabten und mutigen, sensibel einfühlsamen und poetischen Mädchen als gestalterisches Material in die Hände gibt? Was stellen zeitgenössische Künstler jeglichen Geschlechts, Alters und Charakters mit Fädchen und Fasern in verschiedenen Längen, Farben und Herkunft an, mit alten und neuen, textilen und anderen Techniken?

Textile Kunst wird heute neu gedacht. Befreit aus dem Kontext der Disziplinierung von faulen Mädchen zeigt sie ein riesiges Potenzial an künstlerischen Möglichkeiten. In den Museen und Galerien der gesamten Welt erhält sie zunehmend die Beachtung und Selbstverständlichkeit, die ihr gebührt. Besonders junge Künstler lassen sich nicht mehr von verstaubt denkenden Kunstexperten und -betrachtern in Schubladen pressen. Sie setzen das Textile gleichberechtigt mit allen anderen künstlerischen Möglichkeiten ein.

Während die Jungen ganz frei und unbelastet sind, haben die Älteren die Techniken noch fundiert gelernt und kennen auch viele Geschichten dazu. So ergibt sich ein fruchtbarer Austausch, der an die reiche textile Geschichte der Schweiz anknüpft.

Zum dritten Mal zeigt TAFch (Textile Art Forum Schweiz) in der Altstadthalle Zug einen umfassenden Überblick über das textile Schaffen der Schweiz. Aus 93 Werken wählte eine Jury 45 von 31 Künstlerinnen aus.

Wo

Altstadthalle
Unter Altstadt 14
6300 Zug

Weitere Informationen

https://www.tafch.ch

Öffnungszeiten & Termine

Kategorie/n

Zuletzt aktualisiert am 17.03.2020 um 03:03 Uhr

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.