Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Erfolgreiches Benefizkonzert für «Cello Inferno»

1 min Lesezeit 09.01.2016, 08:22 Uhr

Zahlreiche Acts spielten am Freitagabend in der Schüür für einen guten Zweck: 1’600 Franken konnten für den Strassenmusiker Marcello Palermo gesammelt werden, der immer mal wieder Bussen kassiert.

Er ist leidenschaftlicher Strassenmusiker und kommt ab und zu mit den Gesetzeshütern in Konflikt: Marcello Palermo alias Cello Inferno wurde in den vergangenen Monaten mehrmals gebüsst, weil er mit Verstärkern in den Luzerner Gassen auftrat.

1’600 Franken Unterstützung

Das Konzerthaus Schüür ist der Meinung, dass gute Strassenmusik eine Bereicherung und keine Belästigung ist, und gab am Freitagabend, 8. Januar, ein Benefizkonzert. 1’600 Franken kamen so für Marcello Palermo zusammen, wie Thomas Gisler, Geschäftsleiter der Schüür, mitteilt. Nebst Cello Inferno selbst traten Cosmic George, Intoxica Surf Trio, Tongue Tied Twin, Toni and the Testicles und Vic Shelby auf.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare