19.08.2019, 14:32 Uhr Eine Tonne Drogen am Flughafen Zürich

1 min Lesezeit 19.08.2019, 14:32 Uhr

Im ersten Halbjahr 2019 ist am Flughafen Zürich über eine Tonne Drogen sichergestellt worden. Zehn Frauen und acht Männer im Alter von 22 bis 67 Jahren wurden verhaftet. Vor allem Kath, das meist aus Afrika importierte Rauschmittel, entdeckten die Zollfahnder sehr häufig. Allein von den getrockneten Blättern, die gekaut, geraucht oder als Tee verarbeitet werden, wurde eine Tonne sichergestellt, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Die Drogen wurden entweder im Reisegepäck eingebaut, lose mitgeführt oder im Körper versteckt. Zudem wurden rund 32 Kilogramm Kokain, 11 Kilogramm Haschisch, 5 Kilogramm Heroin sowie 625 Hanfsamen gefunden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF