Steinwüste, aber nicht ganz: Ein Blüemli gibt es bereits auf dem Zuger Postplatz. (Bild: wia)
Aktuell

Steinwüste, aber nicht ganz: Ein Blüemli gibt es bereits auf dem Zuger Postplatz. (Bild: wia)

Hier soll in Zug nun neu Tempo 30 gelten

1min Lesezeit

Auf dem oberen Zuger Postplatz wurden die Parkplätze aufgehoben. Neu gilt in diesem Bereich eine Tempo-30-Zone. Auch in der Herti sollen neu zwei Strassen zu einer Tempo-30-Zone umfunktioniert werden.

In der Herti sollen neu zwei Strassen zu einer Tempo-30-Zone umfunktioniert werden, wie die «Luzerner Zeitung» am Samstag mitteilte. Doch dies ist längst nicht die einzige Neuerung: Auch auf der gesamten Eichwaldstrasse sowie An der Lorze soll künftig Tempo 30 gelten. Start der Zone sei jeweils an der Allmendstrasse. Auch diejenige 30er-Zone der Zeughausgasse, auf den Postplatz sowie in die Poststrasse hinein werde ausgedehnt.

Für Autofahrer gelten zudem neue Vortrittsregeln bei der Verzweigung An der Lorze und der Zufahrtsstrasse zum Restaurant Freimann. Auch fürs Parkieren gibt es neue Regeln: Autofahrer dürfen ihre Fahrzeuge künftig nur noch auf den markierten Parkfelder abstellen.

Auf dem oberen Zuger Postplatz wurden die Parkplätze aufgehoben (zentralplus berichtete). Dieser ist nun neu Teil der Tempo-30-Zone der Zeughausgasse. Wie bis anhin beginnt die Zone südlich an der Ägeristrassen, nördlich beginnt sie neu jedoch rund 60 Meter in der Poststrasse. In Richtung Westen endet die Zone bei der Einmündung in die Bahnhofstrasse. Gegen die vom Stadtrat angeordneten Signalisationsänderungen läuft derzeit noch die Beschwerdefrist.

x
Ist Ihnen unabhängiger Journalismus etwas wert? Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie zentral+, Beiträge wie diesen zu realisieren.

Ihre Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, müssen Sie auf zentralplus eingeloggt sein.
Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie
von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Mehr News aus Der Region