Dampfschiff «Stadt Luzern» sticht wieder in See
  • News
  • Mit Video
Das Dampfschiff «Stadt Luzern» dreht 2021 wieder seine Runden auf dem Vierwaldstättersee. (Bild: Emanuel Ammon/Aura)

Erste Probefahrt nach Revision Dampfschiff «Stadt Luzern» sticht wieder in See

1 min Lesezeit 28.11.2020, 16:41 Uhr

Nach einer umfassenden Generalrevision stach die «Stadt Luzern» zu einer Probefahrt in See. Bis sie wieder regulär verkehrt, dauert es noch einige Monate.

Seit Oktober 2018 wurde das Flaggschiff der SGV-Flotte, die «Stadt Luzern» einer Generalrevision unterzogen. Rund 12,5 Millionen Franken haben die Arbeiten an dem Dampfschiff gekostet, wie die SGV auf ihrer Website schreibt. 80’000 Arbeitsstunden waren nötig, um das Schiff in neuem, alten Glanz erstrahlen zu lassen.

Am Mittwochmorgen lichtete das Schiff zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder den Anker und legte zu einer Probefahrt von der Werft der SGV ab. Die «Stadt Luzern», welche seit über 90 Jahren in Betrieb ist, soll ab Mai 2021 wieder regulär ihre Kurse fahren.

Eindrücke vom ersten Ablegen der «Stadt Luzern» siehst du unten im Video:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF