19.08.2019, 12:01 Uhr D und HUN gedenken DDR-Massenflucht

1 min Lesezeit 19.08.2019, 12:01 Uhr

Deutschland und Ungarn haben der ersten Massenflucht von DDR-Bürgern vor 30 Jahren gedacht. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der ungarische Regierungschef Viktor Orban nahmen gemeinsam an einem Festakt in Sopron im Westen Ungarns teil. Die Friedensdemonstration «Paneuropa-Picknick» war von mehr als 600 DDR-Bürgern zur Flucht in den Westen genutzt worden. Die ungarischen Grenzsoldaten hielten sie nicht auf. Das Ereignis gilt als einer der wichtigsten Auslöser für den Fall der Berliner Mauer. Merkel hatte sich bereits am Wochenende bei Ungarn bedankt. Nur durch die Grenzöffnung sei die Wiedervereinigung Deutschlands möglich gewesen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.