18.08.2020, 14:24 Uhr Bund passt Risikoländer-Liste an

1 min Lesezeit 18.08.2020, 14:24 Uhr

Wer aus den Balearen, Belgien, Malta oder Indien in die Schweiz einreist, muss danach zehn Tage in Quarantäne. Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat seine Risikoländer-Liste angepasst. Die Änderung tritt kommenden Donnerstag in Kraft. Serbien und Singapur werden von der Liste gestrichen. Insgesamt sind neu 53 Staaten und Gebiete auf der Risikoliste. Bisher waren es 46 Gebiete. Spanien wurde bereits am 8. August auf die Liste aufgenommen. Die Kanaren figurieren nicht darauf. Die Quarantäne für aus einem Staat oder Gebiet mit erhöhtem Infektionsrisiko eingereiste Personen gilt seit Anfang Juli. Aktuell sind 16’260 Zurückgekehrte in Quarantäne. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.