Bald kurven acht neue E-Busse durch Zug
  • News
Die ZVB haben acht neue Busse des Modells eCitaro G bestellt. (Bild: ZVB)

ZVB steuert in die CO2-Neutralität Bald kurven acht neue E-Busse durch Zug

1 min Lesezeit 4 Kommentare 13.09.2021, 10:45 Uhr

Die Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) bestellen acht neue E-Busse. Diese kommen spätestens Ende 2022 zum Einsatz. Damit fahren nächstes Jahr rund zehn Prozent der ZVB-Flotte mit Strom.

Die ZVB bauen ihre Bus-Flotte um weitere E-Busse aus (zentralplus berichtete). Ein erster eCigaro-Bus dreht bereits seit 2019 seine Runden. Ende 2021 fahren drei weitere E-Busse durch Zug. Nun haben die ZVB für 2022 acht weitere E-Gelenkbusse bestellt, wie sie in einer Mitteilung schreiben. Diese werden mit 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Energien betrieben. Damit besteht die ZVB-Flotte ab Ende 2022 bereits zu zehn Prozent aus leisen Elektrobussen.

Zudem will die ZVB gegen Ende 2022 die Ladeinfrastruktur beim «An der Aa»-Areal weiter ausbauen. So soll das Lademanagement mit den zusätzlichen Bussen gewährleistet sein. Die neuen Busse sind ein weiterer Schritt in Richtung CO2-Neutralität, welche sich die ZVB bis zum Jahr 2035 vornehmen.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

4 Kommentare
  1. Martin Besmer, 13.09.2021, 17:13 Uhr

    Leider sind noch immer viele falsch informiert. Die Öl-Firmen und früher auch die Auto-Hersteller haben ganze Arbeit geleistet und viele Fake-News gestreut, die immer noch rumgeistern.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Jean-Jacques Willi, 13.09.2021, 11:20 Uhr

    Diese E-Busse, wie alle E-Mobile, sind keineswegs CO2-neutral. Allein die Herstellung der Monsterbatterien verursacht enorme CO2-Emissionen, ausgelagert nach China und Indien. Hinzu kommt: Der Strom fürs Laden fehlt dann natürlich anderswo. Anders gesagt: Die E-Mobilität führt zu einem Mehrverbrauch an Strom, bei dem im Winter ohnehin Knappheit herrscht. Der klassische grüne Etikettenschwindel.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
    1. homezug, 13.09.2021, 14:01 Uhr

      Diese Aussagen sind falsch. Fahrzeuge mit Batterien sparen schon jetzt ca. 70% an CO2 ggb. einem Verbrenner, Batterieherstellung eingerechnet. Dann kommt das Wesentliche: Batterien werde wiederverwendet und recyclet. Die Ressorcen werden nicht verschwendet. Ganz im Gegensatz zu Öl, das ist für immer weg. Und die Benzin/Diesel-Herstellung benötigt enorm viel Strom, der wird dann eingespart. Die Stromknappheit ist ein allgemeines Problem, das angegangen werden muss. Zu allen Klimavorteilen bei Elektromobilität kommt dann noch die saubere Luft in den Städten und die grosse Lärmreduzierung hinzu.

      0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
      1. Nadine Wermelinger, 13.09.2021, 15:18 Uhr

        Für die Batterien kommt Kobalt aus dem Kongo, teilweise durch Kinder abgebaut und von China aufgekauft. Lithium aus den Anden, wo Kleinbauern das Wasser entzogen wird. Dazu brauchts Unmengen an Kupfer sowie seltene Metalle. Zusätzlich ist, neben der bestehenden Infrastruktur für Verbrenner, eine neue für die Ladung der Batterien erforderlich. Die Entsorgung ist viel zu aufwendig, als dass sie sich lohnen würde.
        E-Busse, wie E-Autos, sind ökologisch bedenklich bei Betrachtung der gesamten, globalen Produktionskette. Der Dreck fällt hauptsächlich ausserhalb Europas an. Hier prahlt die Politik mit der weissen Weste und nötigt die E-Autos den Leuten mit Verboten und Subventionen auf. Weil sie sonst kaum jemand kaufen würde.

        0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 1 👎 Daumen runter
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen