21.10.2020, 13:41 Uhr Arztzeugnis: Bisherige Lösung bleibt

1 min Lesezeit 21.10.2020, 13:41 Uhr

Wer krank ist und für den Arbeitgeber ein Arztzeugnis braucht, muss dies auch künftig nicht selber bezahlen. Die Krankenkassen sollen die Kosten für die Zeugnisse weiter übernehmen. Das hat der Bundesrat am Mittwoch entschieden. Wenn Arbeitnehmende die Zeugnisse selbst bezahlen müssten, bestehe die Gefahr, dass sie nicht mehr zum Arzt gingen, so der Bundesrat. Dies könne dazu führen, dass sich ihr Zustand noch verschlechtere oder andere angesteckt würden. Eine Umfrage bei den Arbeitgebern habe zudem ergeben, dass auch sie nicht bereit seien, die Arztzeugnisse zu bezahlen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.