31.10.2020, 12:19 Uhr Zwischenfall vor der Moschee in Mekka

1 min Lesezeit 31.10.2020, 12:19 Uhr

In der saudischen Stadt Mekka haben Sicherheitskräfte einen Mann festgenommen, der mit einem Auto in eine Tür der Grossen Moschee gerast ist. Der Wagen sei am Freitagabend bei hohem Tempo von der Strasse abgekommen, erklärte ein Sprecher der Region Mekka. Auf einem Video in den sozialen Medien ist zu sehen, wie das Auto auf dem Platz vor der Moschee zwei Barrieren durchbricht und dann in die Tür kracht. Niemand wurde verletzt. Die Ursache für den Vorfall war zunächst unklar. Der Fahrer habe sich nach der Festnahme in einem «unnormalen Zustand» befunden, hiess es. Hinweise auf eine absichtliche Tat lagen zunächst nicht vor. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.