Wer wird Nachfolger von Küng? Und was passiert mit Schwerzmann?
  • News
Der Luzerner Regierungsrat bis 2019 (v.l.): Robert Küng, Marcel Schwerzmann, Reto Wyss, Guido Graf und Paul Winiker. (Bild: zvg)

Der Kanton Luzern wählt am 31. März 2019 Wer wird Nachfolger von Küng? Und was passiert mit Schwerzmann?

1 min Lesezeit 26.01.2018, 09:29 Uhr

Der Regierungsrat hat den Terminplan für die kantonalen Neuwahlen im Jahr 2019 verabschiedet. Die Kantonsrats- und Regierungsratswahlen werden am 31. März 2019 durchgeführt. 

Die Kantonsrats- und Regierungsratswahlen finden gemäss Beschluss des Regierungsrates am 31. März 2019 statt, teilt die Staatskanzlei mit. Ausschlaggebende Argumente für diesen Wahltermin waren, dass für den Druck und den rechtzeitigen Versand des Wahlmaterials vor den Fasnachtsferien genügend Zeit bleibt. Zudem kann ein allfälliger zweiter Wahlgang der Regierungsratswahlen am Abstimmungstermin des Bundes vom 19. Mai 2019 durchgeführt werden.

Regierungsrat Robert Küng hat bereits angekündigt, dass er bei den Erneuerungswahlen nicht mehr antreten wird (zentralplus berichtete). Die FDP will ihren Sitz verteidigen, ihr Anspruch wurde von keiner Partei direkt in Frage gestellt. Paul Winker (SVP), Reto Wyss und Guido Graf (beide CVP) dürften wieder antreten. Mit Spannung wird erwartet, ob der parteilose Finanzdirektor, Marcel Schwerzmann, nochmals kandidiert.

Nach dem Verlust ihres Mandats vor vier Jahren dürfte die SP wieder einen Regierungssitz anstreben. Mit wem, ist noch offen. Auch die GLP will eine Kandidatur lancieren. Relevant dürfte die Geschlechterfrage werden, bekanntlich sitzt keine Frau im Fünfergremium.  

Die Nationalratswahlen finden gemäss bundesrechtlicher Vorschrift am 20. Oktober 2019 statt. Am gleichen Tag sind gemäss der Kantonsverfassung auch die beiden Mitglieder des Ständerates zu wählen. Der Termin für einen allfälligen zweiten Wahlgang des Ständerates wird im Jahr 2019 noch festzulegen sein. Dieser hängt davon ab, ob der Bund am Blanko-Termin vom 24. November 2019 Abstimmungen durchführt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF