Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Verurteilter Hooligan schaute Tier-Pornos
  • Aktuell
Mr. Pickwick: Für Fussball immer eine gute Adresse. (Bild: pbu)

Zug: Angreifer von Mr. Pickwick Pub muss zahlen Verurteilter Hooligan schaute Tier-Pornos

1 min Lesezeit 20.08.2018, 12:09 Uhr

Gegen einen weiteren ZSC-Hooligan, der im letzten März mit Kollegen im Zuger Mr. Pickwick Pub einen Sachschaden in der Höhe von rund 10 000 Franken verursacht hatte, wurde ein Strafbefehl ausgestellt.

Am 10. März randalierte eine Gruppe Zürcher Hooligans vor der ersten Partie des Playoff-Viertelfinals zwischen dem EV Zug und den ZSC Lions. Die Gruppe scheiterte mit ihrem Versuch, eine Schlägerei mit Zuger Fans anzuzetteln. Stattdessen hinterliess sie nach dem Wurf einer Rauchpetarde und mehrerer Stühle einen Sachschaden in der Höhe von rund 10 000 Franken.

Die Polizei konnte noch an demselben Abend 14 Personen vorläufig festnehmen und stellt nun gegen einen 21-Jährigen einen Strafbefehl aus. Da sie auf seinem Handy zudem fünf Videos mit tierpornografischem Inhalt entdeckt hat, wird der Zürcher neben Landfriedensbruchs auch wegen des Straftatbestandes Pornografie zur Verantwortung gezogen, wie die «Zuger Zeitung» schreibt. Weil der junge Mann bereits zweimal vorbestraft wurde, verurteilt ihn die Staatsanwaltschaft nun zu einer unbedingten Strafe, die sich inklusive Verfahrenskosten auf über 11’000 Schweizer Franken beläuft.

Unterstütze Zentralplus

Drei weitere Mittäter wurden bereits verurteilt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare