26.03.2021, 04:51 Uhr US-Uni zahlt Milliarden-Entschädigung

1 min Lesezeit 26.03.2021, 04:51 Uhr

Eine US-Universität zahlt betroffenen Frauen mehr als eine Milliarde US-Dollar Schadenersatz wegen zahlreicher sexueller Übergriffe. An der University of Southern California soll ein Gynäkologe während Jahren Hunderte Frauen unangemessen berührt haben. Teilweise fotografierte er ihre Geschlechtsteile. Bei den Opfern handelt es sich um Studentinnen, die sich im Gesundheitszentrum der Universität behandeln liessen. Der Arzt streitet die Vorwürfe ab. Die Uni habe in der Vergangenheit Be-schwerden über den Arzt ignoriert, hält die Anklage fest. Nun hat die Uni bereits der zweiten Entschädigungs-zahlung zugestimmt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.