12.02.2021, 18:58 Uhr UNO-Menschenrechtsrat verurteilt Putsch

1 min Lesezeit 12.02.2021, 18:58 Uhr

Der UNO-Menschenrechtsrat in Genf hat den Militärputsch in Burma verurteilt. Er fordert die Putschisten dazu auf, die abgesetzte Regierungschefin Aung San Suu Kyi und weitere Politiker sofort freizulassen. Der Menschenrechtsrat befürwortete eine entsprechende Resolution, die von Grossbritannien und der EU eingebracht worden war. Vor knapp zwei Wochen hatte das burmesische Militär die Macht übernommen und die gewählte Regierungschefin sowie weitere Politiker festgenommen. Seither kommt es zu Protesten in dem südostasiatischen Land. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.