28.04.2021, 21:56 Uhr Tschechien hilft Indien

1 min Lesezeit 28.04.2021, 21:56 Uhr

Tschechien stellt dem stark von Corona betroffenen Indien 500 Sauerstoffflaschen zur Verfügung. Das kündigte die Regierung in Prag an. «Die Welt ist eine Familie», schrieb Ministerpräsident Andrej Babis auf Sanskrit bei Twitter. Die medizinischen Hilfsgüter sollen demnach in Zusammenarbeit mit der österreichischen Regierung per Flugzeug nach Indien gebracht werden. Wegen zu vieler Covid-19-Patienten geht vielen Spitälern des südasiatischen Landes der Sauerstoff aus. In Tschechien gehörte selbst lange zu den Corona-Hotspots in Europa. Nach aktuellen Zahlen gibt es noch rund 150 Neuinfektionen je 100’000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF