06.04.2021, 22:05 Uhr Sudan strebt Beziehungen mit Israel an

1 min Lesezeit 06.04.2021, 22:05 Uhr

In Sudan hat der Ministerrat dafür gestimmt, ein Gesetz aus dem Jahr 1958 aufzuheben, das diplomatische und geschäftliche Beziehungen zu Israel verbietet. Das berichten Nachrichtenagenturen. Die Aufhebung des Gesetzes muss noch vom Souveränen Rat gebilligt werden, der gemeinsam mit dem Ministerrat für die Gesetzgebung Sudans zuständig ist. Bereits Anfang Jahr hatte Sudan ein Abkommen unterzeichnet, das die diplomatischen Beziehungen, wie auch den Handel mit Israel voranbringen soll. Auch andere mehrheitlich muslimische Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Marokko hatten ähnliche Erklärungen abgegeben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.