05.03.2020, 10:18 Uhr Schweizerin stirbt mit Coronavirus

1 min Lesezeit 05.03.2020, 10:18 Uhr

Die Schweiz hat die erste Corona-Tote zu beklagen. Am Unispital in Lausanne stirbt eine 74-jährige Frau am Virus, wie die Waadtländer Behörden melden. Die Frau hatte an einer chronischen Krankheit gelitten. In der Schweiz sind bisher fast 100 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden: 58 vom Referenzlabor in Genf, weitere 39 von einem anderen Labor Derweil hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) seine Hygiene-Empfehlungen ergänzt. Neu ist die Anweisung, Abstand zu halten. Dies gilt zum Beispiel für das Anstehen in einer Schlange. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.