SBB schaffen mehr Platz am Bahnhof Wolhusen
  • News
Das Mittelperron am Bahnhof Wolhusen wird verbreitert.

Bauarbeiten dauern knapp ein Jahr SBB schaffen mehr Platz am Bahnhof Wolhusen

1 min Lesezeit 09.01.2021, 12:36 Uhr

Am Bahnhof Wolhusen kommt es in diesem Jahr zu grösseren Bauarbeiten. Die SBB verbreitern unter anderem das Mittelperron. Das Projekt schlägt mit rund 20 Millionen Franken zu Buche.

Die SBB verbreitern und erhöhen das Mittelperron am Bahnhof Wolhusen. Damit würden die Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetz erfüllt, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Wer im Rollstuhl oder mit einem Kinderwagen unterwegs ist, wird es künftig einfacher haben. Gleichzeitig sorgt die Neuerung für mehr Platz beim Ein- und Aussteigen.

Im gleichen Zug werden Erneuerungen der Fahrbahn getätigt. Weiter wird die Abstellanlage angepasst. Dies ist nötig, weil im Bahnhof Luzern Gleise wegen dem Doppelspurausbau der Zentralbahn wegfallen.

Die Hauptarbeiten sollen Mitte Januar beginnen und bis im Dezember 2021 abgeschlossen sein. Einzelne Arbeiten werden nachts ausgeführt. Die Kosten betragen laut SBB rund 20 Millionen Franken und werden über den Ausbauschritt 2025 des Bundes finanziert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-27 13:08:48.644803