15.03.2021, 10:32 Uhr Saure Bilanz für Zuckerwarenhersteller

1 min Lesezeit 15.03.2021, 10:32 Uhr

Die Schweizer Hersteller von Zuckerwaren haben im vergangenen Jahr weniger Süssigkeiten hergestellt und verkauft. Im Corona-Jahr 2020 verkauften sie Waren für 321 Millionen Franken, das sind 12 Prozent weniger als im Vorjahr, wie der Dachverband Biscosuisse mitteilt. Besonders gelitten hätten dabei die Hersteller von Kaugummis oder Marzipanprodukten. Hier ging der Umsatz um ein Fünftel zurück. Zulegen konnten hingegen Süsswaren, die auch einem gesundheitlichen Zweck dienen. Der Umsatz dieser bei der Schweizer Arzneimittelbehörde Swissmedic registrierten «Täfeli» legte um zwei Prozent zu. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.