Polizei
Unfall in St. Erhard

Auto prallt in Hausmauer – Eine Person verstorben

In der Gemeinde Knutwil kam es am Mittwoch zu einem tödlichen Autounfall. (Bild: Symbolbild Luzerner Polizei)

Am Mittwoch geriet ein Autofahrer in St. Erhard aufgrund eines gesundheitlichen Problems von der Strasse ab. Das Auto fuhr über ein Rapsfeld und krachte schliesslich in eine Hausmauer. Der Autofahrer verstarb noch auf der Unfallstelle.

Ein 77-jähriger Autofahrer war am Mittwochmorgen, gegen 8.30 Uhr im Dorf St. Erhard (Gemeinde Knutwil) unterwegs. Mutmasslich wegen eines gesundheitlichen Problems geriet der Autofahrer von der Mauenseestrasse ab. Das Auto fuhr unkontrolliert rund 200 Meter über ein Rapsfeld und einen Gartensitzplatz und prallte schliesslich in eine Hausmauer. Der Autofahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. 

Im Einsatz standen nebst der Polizei das Amtsoffizium, der Rettungsdienst 144, ein Abschleppdienst sowie ein Helikopter der Alpine Air Ambulance. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 70'000 Franken.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.