13.01.2020, 20:50 Uhr Panama: Kanaldurchfahrt wird teurer

1 min Lesezeit 13.01.2020, 20:50 Uhr

Schiffe, die durch den Panamakanal fahren, müssen künftig einen Zuschlag zahlen. Damit soll die Wasserknappheit kompensiert werden, wie die Kanalverwaltung mitteilte. Ohne Massnahmen würde der Süsswasserpegel so weit sinken, dass der Betrieb der Schleusen beeinträchtigt wäre. Ab Mitte Februar müssen Schiffe, die über 38 Meter lang oder 27 Meter breit sind, eine Zusatzgebühr von 10’000 Dollar bezahlen. Dies neben einer generellen Gebührenerhöhung. Zudem sollen täglich noch 27 anstatt 32 Durchfahrten reserviert werden können. 2019 regnete es in Panama wenig, die Niederschläge lagen rund 20 Prozent unter dem langjährigen Schnitt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.