04.12.2020, 17:59 Uhr Paar wegen gemeinsamer Fahrt gebüsst

1 min Lesezeit 04.12.2020, 17:59 Uhr

Die Auswüchse der Corona-Massnahmen hat ein griechisches Ehepaar zu spüren bekommen, das mit dem Taxi zum Flughafen fahren wollte. Bei einer Strassenkontrolle im Rahmen des griechischen Lockdowns wurden die Athener Eheleute mit je 300 Euro Strafe belegt, weil pro Taxi nur ein Kunde erlaubt ist. Auch dem Taxifahrer wurden 300 Euro aufgebrummt. Dem Sender Antenna gegenüber zeigte sich der Ehemann fassungslos: «Wo ist da die Logik? Das ist doch meine Frau, mit der ich stets zusammen bin! Sollen wir zwei Taxis nehmen?» Ja, lautet die Antwort. Für Taxi-Fahrten mit mehreren Personen gibt es zwar Ausnahmen, Ehepaare gehören aber nicht dazu. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.