11.02.2021, 11:30 Uhr NZ: Abgeordneter verweigert Krawatte

1 min Lesezeit 11.02.2021, 11:30 Uhr

Ein Abgeordneter der Maori-Partei in Neuseeland hat sich geweigert, der Krawattenpflicht im Parlament nachzukommen und damit eine Änderung der gängigen Regeln erreicht. Rawiri Waititi trug stattdessen eine Maori-Halskette. Der aktuelle Dresscode entstamme der Kolonialzeit, schrieb der Politiker mit traditionellem Gesichts-Tattoo zu Begründung auf Facebook. Er wehre sich gegen die Unterdrückung der Maori-Rechte. Eine Kommission sprach sich später dafür aus, auch die Geschäftskleidung anderer Kulturen als der britischen Tradition zuzulassen. In sozialen Netzwerken ist daraufhin eine rege Diskussion über das Thema entbrannt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF