25.09.2021, 19:57 Uhr NL: Staatssekretärin Keijzer entlassen

1 min Lesezeit 25.09.2021, 19:57 Uhr

In den Niederlanden muss eine hohe Regierungsmitarbeiterin ihren Posten verlassen, weil sie den Corona-Kurs der Regierung in Frage gestellt hat. Wirtschaftsstaatssekretärin Mona Keijzer hatte in einem Zeitungsinterview die Einführung des Corona-Passes kritisiert. Das Zertifikat belegt, dass man geimpft, getestet oder genesen ist und wird für den Besuch von Restaurants sowie Kultur- und Sport-Veranstaltungen benötigt. Regierungschef Mark Rutte hat die Staatssekretärin wegen der öffentlichen Kritik fristlos entlassen. Ihre Äusserungen vertrügen sich nicht mit den Beschlüssen der Regierung. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren