News

Verrechnungsteuerrefom kommt voran

Das Parlament will die Verrechnungssteuer auf inländischen Zinserträge weitgehend abschaffen. Darauf haben sich National- und Ständerat geeinigt. Es gibt nur noch eine kleine Differenz. Das letzte Wort dürfte das Volk haben. Die SP hat bereits das Referendum angekündigt. Die Abschaffung der Verrechnungssteuer sei ein «Freipass zur Steuerkriminalität», denn die Verrechnungssteuer würde die Steuerhinterziehung verhindern, schreibt die SP. Steuerentlastungen in diesem Bereich hätten immer zu mehr Steuereinnahmen geführt, sagte Finanzminister Ueli Maurer. Die Linke solle doch weniger Wahlkampf machen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.