News

Unternehmen sollen Sondersteuer zahlen

In Russland müssen gewisse Unternehmen eine einmalige Sondersteuer bezahlen. Das hat das russische Parlament, die Duma, beschlossen.

Die Steuer betrifft Firmen, die in den letzten beiden Jahren durchschnittlich umgerechnet rund zehn Millionen Franken Gewinn gemacht haben. Von der Sondersteuer ausgenommen sind Öl-, Gas- und Kohlekonzerne, da diese in Russland  ohnehin schon mehr Steuern bezahlen müssen als andere Firmen. 

Durch diese Sondersteuer sollen etwa drei Milliarden Franken mehr in die russische Staatskasse fliessen. Im  ersten Halbjahr machte Russland ein  Defizit von rund 25 Milliarden Franken.

Quelle:swisstxt
Unternehmen sollen Sondersteuer zahlen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon