News

Umstrittene Parade bosnischer Serben

Die Führung des serbischen Landesteils in Bosnien hat eine umstrittene Parade abgehalten. In einem östlichen Vorort von Sarajevo defilierten rund 2’000 serbisch-stämmige Sicherheitskräfte, vor ihrem Führer Milorad Dodik.

An seiner Seite nahmen auch hochrangige Vertreter aus dem Nachbarland Serbien an der Parade teil. Dodik hatte die Parade zu Ehren der serbischen Republik organisiert. Diese ist ein Teil Bosniens.

Das oberste Gericht des Landes hatte die früher jährlich stattfindenden Feierlichkeiten schon vor Jahren verboten. Dodik, der Führer der bosnischen Serben, versucht bereits seit Längerem den bosnischen Staat zu diskreditieren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon