Über 1700 Festnahmen bei Drogenrazzien

Die französische Polizei hat in den vergangenen zehn Tagen zahlreiche Drogenrazzien durchgeführt und dabei über 1700 Verdächtige festgenommen.

Die Polizei hat im Rahmen einer landesweiten Anti-Drogen-Offensive Drogenbanden in ganz Frankreich ins Visier genommen. Bei den Einsätzen wurden bisher 2,4 Millionen Euro und 150 Kilogramm Drogen beschlagnahmt.

Diese Anti-Drogen-Einsätze sollen mit dem Ziel, den Drogenhandel auszumerzen, fortgeführt werden, kündigte Innenminister Gérald Darmanin an. Vor allem in den Hochhaussiedlungen vieler französischer Grossstädte kommt es immer wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Banden.

Quelle:swisstxt
Über 1700 Festnahmen bei Drogenrazzien
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon