News

Studie zeigt heisseste Regionen der USA

Forschende warnen vor der Entstehung eines «Extremhitzegürtels» mit gefühlten Temperaturen von 52 Grad oder mehr in den USA. Die First Street Foundation, eine NGO, legte eine entsprechende Studie vor. Demnach könnten im Jahr 2053 mehr als 100 Millionen Menschen in den USA in Gebieten leben, in denen an mindestens einem Tag im Jahr solche Temperaturen erreicht werden. Die von der First Street Foundation als «Extremhitzegürtel» bezeichnete Region erstreckt sich vom Norden von Texas und Louisiana über Illinois und Indiana bis nach Wisconsin. Es handelt sich um Regionen fernab der Küsten, wo das Meer für ausgeglichenere Temperaturen sorgt.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.