Stadt Luzern: Fahrer flüchtet nach Streifkollision

Am Samstagmorgen ereignete sich an der Bundesstrasse in Luzern eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Ein roter Personenwagen entfernte sich vom Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstagmorgen, kurz vor 05.00 Uhr, ereignete sich an der Bundesstrasse in Fahrtrichtung Bundesplatz eine Kollision. Ein Personenwagenlenker fuhr auf der Bundesstrasse in Richtung Bundesplatz. Gleichzeitig fuhr ein roter Personenwagen auf der Bundesstrasse in Richtung Obergrundstrasse.

Der rote Personenwagen fuhr aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Folglich kam es zwischen diesen beiden Fahrzeugen zu einer Streifkollision. Dabei zog sich der Personenwagenlenker Schnittwunden an der Hand zu. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der rote Personenwagen in Richtung Obergrundstrasse weiter.
 
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang und zum gesuchten roten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer
041 248 81 17 bei der Polizei zu melden.

Stadt Luzern: Fahrer flüchtet nach Streifkollision
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon