News

Nobelpreisträgerin freigesprochen

Die regierungskritische, philippinische Journalistin Maria Ressa ist vom Vorwurf der Steuerhinterziehung freigesprochen worden. Die Staatsanwaltschaft habe nicht ohne Zweifel beweisen können, dass Ressa oder ihr Onlineportal Steuern hinterzogen hätten, so das Urteil eines philippinischen Gerichts.

Ressa galt als prominente Kritikerin des ehemaligen philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte, der bis im letzten Sommer im Amt war. 2021 erhielt sie den Friedenobelpreis, für ihren Kampf für Medienfreiheit und Demokratie.

Derzeit laufen auf den Philippinen noch drei weitere Strafverfahren gegen sie.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon