News
Neuer Film zeigt das Leben von Luzerner Autor

Nobelpreisträger Carl Spitteler wird mit Film gewürdigt

Feingeist mit Rauschbart: Carl Spitteler.

(Bild: Nachlass Carl Spitteler, zvg)

Der Quai ist nach ihm benannt, eine Stiftung wurde in seinem Namen gegründet, nun wird es auch einen Film über ihn geben. Der Dichter und Autor Carl Spitteler lebte in Luzern und wird, 100 Jahre nach seinem Nobelpreis, mit einem Film geehrt.

Der Autor Carl Spitteler lebte 32 Jahre lang in Luzern bis zu seinem Tod 1924. Hier entstanden einige seiner wichtigsten Werke. Spitteler war zudem ein leidenschaftlicher Kinogänger. Er war oft Gast in den Luzerner Kinos und schwärmte für die eine oder andere Stummfilmdiva.

Zu Spitteler selbst, dem Literaturnobelpreisträger, gab es bis jetzt keinen Film. Im Auftrag der Carl Spitteler-Stiftung hat der Luzerner Filmemacher Jörg Huwyler einen Dokumentarfilm zu Carl Spitteler gestaltet, rechtzeitig zum Jubiläum «Carl Spitteler – 100 Jahre Literaturnobelpreis 1919 – 2019».
 
Die Filmvorführung «Carl Spitteler und der Film» findet am Donnerstag, 27. Juni um 18.30 Uhr im Stattkino Luzern statt. Neben der Filmaufführung wird es auch diverse Gespräche und Vorträge geben. Ausserdem findet im September eine öffentliche Feier an der Universität Luzern statt. Mehr Infos hier.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon