Corona Reiseimpfung

Luzern: Nun steht der Preis für die Reiseimpfung fest

Personen über 80 Jahre können ab sofort eine zweite Impfauffrischung bzw. Booster bekommne. (Bild: zvg)

Der Kanton Luzern bietet ab dem 17. Juni eine zweite Booster-Impfung als Auffrischung für Reisen an. Sie ist kostenpflichtig und muss direkt vor Ort bezahlt werden. Hier findest du, wie teuer sie ist und wo du die Impfung bekommst.

Im Kanton Luzern kann man sich ab dem 17. Juni für die zweite Booster-Impfung, die sogenannte «Reiseimpfung», anmelden. Die Impfung kostet 60 Franken und muss direkt vor Ort bezahlt werden.

Zur Impfung zugelassen sind Personen ab zwölf Jahren, deren erste Booster-Impfung mindestens vier Monate her ist. Sie ist hauptsächlich ein Angebot für Reisende, deren Covid-Zertifikat abgelaufen ist oder deren Zielland eine zweite Auffrischimpfung verlangt.

Mit Ausnahme von Personen mit einem geschwächten Immunsystem ist aus medizinischer Sicht keine zweite Auffrischimpfung notwendig.

Die Anmeldung ist obligatorisch

Interessierte können sich im Kanton Luzern ab 17. Juni für die zweite Booster-Impfung anmelden. Anmelden können sich Interessierte allerdings ausschliesslich telefonisch zwischen 8 und 17 Uhr. Es gibt zudem kein Walk-in-Angebot, die Anmeldung ist also obligatorisch.

Zum Start bietet der Kanton Impfungen jeweils samstags an, sollte die Nachfrage gross sein, auch freitags. Da die Impfung von der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF) nicht empfohlen wird, handelt es sich beim zweiten Booster um «Off Label Use». Deswegen ist sie auch kostenpflichtig. 

Ab Juli 2022 können sich Interessierte der «Reiseimpfungen» auch an den drei Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen des Luzerner Kantonsspitals impfen lassen. 

Der Kanton Luzern bereitet sich auf den Herbst vor

Der Kanton Luzern geht allerdings davon aus, dass die EKIF und das BAG im Herbst eine Empfehlung für eine zweite Auffrischimpfung abgeben werden. Für welche Personengruppen diese Empfehlung gelten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Je nachdem, wie diese Impfempfehlungen aussehen und wie sich die pandemische Lage bis dahin entwickelt, rechnet der Kanton mit einer unterschiedlich grosse Nachfrage nach einer zweiten Auffrischung.

Der Kanton Luzern bereitet sich deshalb vor, innerhalb kurzer Zeit von zwei bis drei Wochen sein Impfangebot hochzufahren. Es soll in dieser Frist möglich sein, ein dezentrales Impfangebot für bis zu 5'000 Personen pro Tag anzubieten.

Anmeldungen für die Reiseimpfung unter: 041 228 45 25, täglich von 8 bis 17 Uhr

  • Medienmitteilung des Kantons Luzern
1 Kommentar
Apple Store IconGoogle Play Store Icon