News

Kritik an Scholz in Panzer-Frage wächst

Die internationale Sorge über das Zögern des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz in der Panzer-Frage nimmt zu.

Gleich mehrmals kritisiert wurde Scholz deshalb am Treffen der EU-Aussenminister in Brüssel, etwa von den litauischen und lettischen Aussenministern. Diese sagten an die Adresse des deutschen Bundeskanzlers, gross zu sein, bringe auch eine grosse Verantwortung mit sich.

Damit die Leopard-Kampfpanzer in die Ukraine geliefert werden können, ist die Genehmigung der deutschen Regierung nötig. Polen hat angekündigt, um eine Genehmigung zu bitten, aber notfalls auch ohne Erlaubnis in einer kleinen Koalition Panzer zu liefern.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon