News

Krankenkassen stoppen Call-Center

Die Krankenkassen wollen aggressives Telefon-Abwerben durch Call-Center künftig nicht mehr zulassen. Ausserdem sollen die Provisionen der Vermittler in Grund- und Zusatzversicherung gedeckelt werden. Das haben die beiden Dachverbände der Branche santésuisse und curafutura vereinbart. Die Vereinbarung soll Anfang 2021 in Kraft treten. Verstösse dagegen sollen sanktioniert werden. Die neue Regelung betreffe nur Dritte, erklärte Felix Schneuwly vom Vergleichsdienst Comparis. Verwaltungs- und Werbekosten der Versicherer blieben intransparent.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.