News

Jugendschutz wird an Urne entschieden

Die Piratenpartei hat ein Referendum eingereicht, das sich gegen die neuen Jugendschutzregeln in den Bereichen Film und Videospiele richtet. Das Gesetz sei handwerklich schlecht gemacht, so die Partei in einer Mitteilung. Die Bundeskanzlei prüft nun die über 50’000 eingereichten Unterschriften.

Die Piratenpartei hat ein Referendum eingereicht, das sich gegen die neuen Jugendschutzregeln in den Bereichen Film und Videospiele richtet. Das Gesetz sei handwerklich schlecht gemacht, so die Partei in einer Mitteilung. Die Bundeskanzlei prüft nun die über 50’000 eingereichten Unterschriften.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon