JCVP steigt ins Rennen

Und plötzlich streiten sich neun Kandidaten um die fünf Sitze im Luzerner Stadtrat. Die JCVP Stadt Luzern hat an ihrer Nominationsversammlung vom vergangenen Freitag ihre Präsidentin Karin Stadelmann für die Stadtratswahlen und sechs Kandidierende für den Grossen Stadtrat nominiert.

Einstimmig als Stadtrats- und Grossstadtratskandidatin wurde Karin Stadelmann, Präsidentin der JCVP Stadt Luzern, nominiert. Die gebürtige Stadtluzernerin will mit ihrer frischen, engagierten Art dafür eintreten, dass die Stadt Luzern für Jung & Alt attraktiv bleibt, die Altstadt mit vielfältigen Einkaufs- und Flaniermöglichkeiten wiederbelebt wird und Luzern seinen traditionellen Charme trotz zukunftsgerichteten Entwicklungen beibehält.

Weiter schreibt die JCVP, dass für den Grossen Stadtrat folgende Kandidaten antreten: Esther Hagmann, Remo Baumgartner, Alexandro Meier, Daniel Stadelmann und Flavius Steiner. Wobei Nachnominationen nicht ausgeschlossen sind. Das bereits jetzt schon sehr vielfältige Kandidatenfeld könnte sich somit noch erweitern, schreibt die JCVP.

Die Gründungsversammlung der JCVP Stadt Luzern ist rund einen Monat her. Die Kandidatur für den Stadtrat und eine eigene Liste für den Grossen Stadtrat wurden getreu dem Gründungsmotto «Ab durch die Mitte» lanciert. Diese Energie nehme die JCVP nun mit in den Wahlkampf.

JCVP steigt ins Rennen
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon