Jährlich 600 Gigawattstunden

Die Gemeinde Grengiols im Oberwallis sowie mehrere Energieunternehmen haben eine Machbarkeitsstudie zum geplanten Projekt Grengiols-Solar vorgestellt. Diese bestätige das Potenzial, mit dem man gerechnet habe, heisst es in einer Mitteilung.

Dieses Potenzial liegt demnach bei jährlich rund 600 Gigawattstunden. Dies würde den Strombedarf von rund 200’000 Haushalten decken. Hierzu würden auf einer Fläche von 3,4 Quadratkilometern 900’000 Solarmodule installiert.

Als Nächstes werde zusammen mit Umweltverbänden geprüft, wie verträglich die Anlage für die Natur sei. Bis Ende Jahr sollten dieser Bericht sowie das definitive Bauprojekt vorliegen, heisst es.

Quelle:swisstxt
Jährlich 600 Gigawattstunden
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon