News

Gas: Slowakei zahlt notfalls in Rubel

Die Slowakei könne nicht vollständig auf das Gas aus Russland verzichten. Falls nötig, werde das Land die russischen Gas-Lieferungen auch in Rubel bezahlen. Das sagte der slowakische Vize-Regierungschef Richard Sulik gegenüber dem staatlichen Fernsehen. Russlands Präsident Wladimir Putin hatte vor knapp zwei Wochen verlangt, dass russische Gaslieferungen künftig in Rubel bezahlt werden. Zahlungen in Dollar oder Euro würden nicht mehr akzeptiert. Betroffen sind Staaten, die von Russland als «unfreundlich» eingestuft worden sind, etwa die EU-Staaten, Grossbritannien und die Schweiz.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.