News

Frauenanteil in Teppichetage gestiegen

In den Geschäftsleitungen der grössten Schweizer Unternehmen sitzen immer mehr Frauen. Das zeigt eine neue Studie des international tätigen Personalberaters Russell Reynolds. Mittlerweile sind es 24%, vor zwei Jahren waren es noch 19%.

Damit liegt die Schweiz in Europa neu auf Rang sechs hinter den Spitzenreitern Grossbritannien, Norwegen, Schweden, Finnland und Frankreich.

Ausgewertet wurden die 48 grössten börsenkotierten Firmen. Vor allem die Schweizer Finanzindustrie macht vorwärts mit dem Geschlechtermix in der Teppichetage. Dünner gesät sind Frauen in den Chefetagen der Industriefirmen. Hier gibt es einige, die noch keine Frau in der Geschäftsleitung haben.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.


Apple Store IconGoogle Play Store Icon