Für Kinder bis sechs bleibt sie gratis

Familien kommen günstiger in die Badi Rotkreuz

Luftaufnahme von Westen her auf das Freibad Rotkreuz. (Bild: zvg)

Neu wird es in der Rotkreuzer Badi eine günstige Familienkarte geben. Der Gemeinderat lenkte ein, nachdem die SP einen Vorstoss eingereicht hat.

Das Freibad Rotkreuz ist Eigentum der Einwohnergemeinde Risch-Rotkreuz. Es wird nun für 7,3 Millionen Franken saniert. Die SP Risch-Rotkreuz setzte sich mittels Vorstoss für einen unentgeltlichen Eintritt in die sanierte Badi ein. Eine entsprechende Motion wies der Gemeinderat zwar ab, ist jedoch zu Zugeständnissen bereit.

Ab der Badesaison 2022 wird es in der Rotkreuzer Badi eine günstige Familienkarte geben, und Kinder bis sechs Jahren zahlen gar keinen Eintritt. Zudem wird man eine vergünstigte Abendkarte kaufen können.

«Die SP Risch-Rotkreuz nimmt diese familienfreundlichen Neuerungen erfreut zur Kenntnis», schreibt die Partei in einer Mitteilung. Allerdings ist sei weiterhin überzeugt, dass es der Gemeinde Risch-Rotkreuz gut anstehen würde, ihren Einwohnerinnen den Eintritt ins Freibad komplett zu erlassen.

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon